partner

Bable

We constantly drive the change for a better urban life. We build a smart and connected platform that gives cities and companies a unique set of information for facilitating change.

We create automated services that simplify. We offer advisory that guides transition. Big or small, profit or nonprofit, we approach everything we do with scientific accuracy and a hunger to solve problems in urban areas.

Fraunhofer IOSB

Das Fraunhofer IOSB entwickelt offene Software-Architekturen und sichere Lösungen für innovative Anwendungen im Internet of Things (IoT). Anforderungen aus den Domänen Smart Cities, Smart Environment (Umwelt und Gesundheit) sowie Smart Manufacturing (Industrie 4.) werden umgesetzt auf der Grundlage von international anerkannten Standards wie z.B. OGC SensorThings API und IEC 62541 OPC UA sowie Methoden des Maschinellen Lernens und des Informationsmanagements in vernetzten Umgebungen.

bee smart city

bee smart city is the leading independent global smart city network and community, with ~12,000 smart city contributors, more than 600 smart city solutions, and ~1000 cities around the world. bee smart city simplifies accessing and navigating the smart cities market for solution providers, cities and other stakeholders to foster sustainable smart city development.

Behörden Spiegel

Der Behörden Spiegel ist mit einer Druckauflage von 114.000 Exemplaren monatlich die auflagenstärkste unabhängige Zeitung für den Öffentlichen Dienst in Deutschland. 113.518 (2. Quartal 2018 IVW) werden nachweislich verbreitet. Der Behörden Spiegel wird im Abonnement wie im Verkauf angeboten. Neben der Bundeshauptstadt Berlin sind 16 Landeshauptstädte, der Standort Bonn (Bundesverwaltung) und letztlich jede Kommune und jeder Landkreis Ziele des Vertriebs. Die Informationen des Behörden Spiegel erreichen die Leser am Dienstort und zur Dienstzeit direkt.

Cities Today

Cities Today is the only global magazine containing analysis, comment and best practices on sustainable urban development, connecting local governments with public and private sector solutions.
With an expert editorial advisory board comprising the World Bank, UN-Habitat, UNEP, and city associations ICLEI, C40, UCLG ASPAC, UCLG Africa, UCLG MEWA, Sister Cities International and FLACMA, the publication highlights the challenges facing city leaders and local governments in mobility, finance, smart technology, health care, energy efficiency, water, sanitation, security and housing.

Digital Business Cloud

Digital Business Cloud begleitet seit mehr als 20 Jahren die Entwicklung der Digitalisierung in den Unternehmen. Branchenübergreifend informiert das Magazin über den Einsatz und die Auswirkungen neuer Technologien auf Unternehmensabläufe und Management. Auch die menschliche Seite der Digitalen Transformation ist ein Kernthema im Magazin, der schnelle und tiefgreifende Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft wird von vielen Seiten beleuchtet.

eGovernment Computing

eGovernment Computing, die Fachzeitschrift für die Digitalisierung der Verwaltung und Öffentliche Sicherheit, gibt den IT- Entscheidern in Bund, Land und Kommune seit 2001 einen Überblick über IT, Initiativen, Trends und Vorgaben für den Investitionsbereich im Public Sector.

energiespektrum

energiespektrum bietet als unabhängiges Energiemagazin fundierte Informationen für Entscheider aus Energiewirtschaft, Industrie, Kommunen, Investoren und Immobilienplaner. Das Heft gliedert sich in die klare, wiederkehrende Themenstruktur mit den Ressorts: Menschen, Markt, Management und Digitales. Das Heftkonzept zielt darauf ab, eine vertrauensvolle Richtschnur in einer komplexen, volatilen Welt zu spannen, um zukunfts- und gewinnorientierte Entscheidungen treffen zu können. Orientierung geben Themendossiers, Hintergrundberichte, Trendgeschichten uvm.

EUWID

EUWID ist ein unabhängiger Fachmedienanbieter für die Branchen Recycling und Entsorgung, Papier und Zellstoff, Verpackung, Holz und Holzwerkstoffe, Wasser und Abwasser, Neue Energie, Möbel sowie Kunststoff.

Rund 40 Redakteurinnen und Redakteure recherchieren in engem Kontakt mit den Branchenakteuren die wichtigen Entwicklungen in den jeweiligen Wirtschaftszweigen. Die Informationen werden sorgfältig geprüft, ergänzt und verdichtet. Das Ergebnis sind kompakte Nachrichten und Analysen, die das Branchengeschehen auf den Punkt bringen. Unsere Leser können sich auf diesem Weg schnell und zuverlässig informieren und sparen kostbare Zeit.

Die EUWID-Kunden profitieren von unserem Branchenverständnis und können sich zugleich darauf verlassen, dass wir unabhängig und nach rein journalistischen Kriterien arbeiten. Die wöchentlich erscheinenden Publikationen erhalten unsere Kunden als Printausgabe direkt zugesendet oder noch vor dem Versand als E-Paper online zur Verfügung gestellt. Weitere Online-Angebote umfassen je nach Branche Übersichten über Markt- und Preisberichte, Hintergrunddokumente und Gerichtsurteile, hochaktuelle Premiumnachrichten, den Stellenmarkt und das umfassende Archiv.

forum Nachhaltig Wirtschaften

Seit über 30 Jahren gehört der Münchener ALTOP Verlag zu den führenden Informationsanbietern rund um Ökologie und Ökonomie und transportiert damit die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens. Das gemeinsam mit B.A.U.M. e.V. herausgegebene Magazin „forum Nachhaltig Wirtschaften" und das Onlineportal www.forum-csr.net zeigen Lösungen für zukunftsfähiges Wirtschaften und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung durch Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

in|pact Media GmbH

Der in|pact media Verlag publiziert hochwertige Themenpublikationen für anspruchsvolle Leserinnen und Leser. Unsere Magazine und Themenspecials erscheinen regelmäßig als Beilagen in Deutschlands führenden Wirtschafts-, Tages- und Wochenzeitungen, darunter Handelsblatt, CAPITAL, WirtschaftsWoche, DIE ZEIT und DIE WELT. Unser Content erreicht über digitale Kanäle – unser Online-Magazin, unsere App und verschiedene Social-Media-Kanäle – interessiertes Zielpublikum in der ganzen Welt.

INNOVATOR by The Red Bulletin

INNOVATION UNLOCKED
DAS MAGAZIN FÜR ZUKUNFTSMACHER UND ENTREPRENEURE

The Red Bulletin INNOVATOR inspiriert seine Leser, Trends für ihr Leben zu nutzen und erzählt Storys abseits des Alltäglichen, die außergewöhnliche Persönlichkeiten und Entwicklungen zeigen und damit einen Zugang in die Welt von Innovation und Social Awareness bieten.

KOMMUNAL

KOMMUNAL ist Europas größtes Magazin für Kommunalpolitik. Es erscheint monatlich in einer Auflage von gut 100.000 Stück. Laut Leseranalyse (Institut Forsa 09/2018) erreicht die Printausgabe mehr als 300.000 Leser in knapp 11.000 deutschen Kommunen, darunter etwa 10.800 Bürgermeister.

Zu den Lesern zählen neben den Bürgermeistern vor allem Kommunalpolitiker und leitende Mitarbeiter in den Rathäusern. Unser Ziel ist es, die Städte und Gemeinden untereinander und mit der Wirtschaft zu vernetzen.

kommunalinfo24

Auf kommunalinfo24 finden Sie gezielt das geeignete Unternehmen. Egal ob Sie nach geeigneten Herstellern, Lieferanten oder Dienstleistern für den kommunalen und öffentlichen Bereich suchen - hier sind Sie in jedem Fall richtig. Aber kommunalinfo24 hat noch mehr zu bieten. Hier finden Sie zusätzliche weitere Informationen und Neuigkeiten - von aktuellen Produktinformationen, Messeterminen bis zu Nachrichten aus und rund um die Kommunen.

kommunalinfo24 erscheint auch sechsmal pro Jahr als gedrucktes Fachmagazin.

KOMMUNALtopinform

KOMMUNALtopinform ist seit 1996 ein erfolgreiches und angesehenes Kommunalmagazin (Print). Es erreicht die Kommunen und öffentlichen Einrichtungen in Baden-Württemberg und Bayern. Parallel zur Printausgabe präsentieren wir zudem auch auf der Seite www.KOMMUNALtopinform.de Beiträge zu aktuellen und interessanten Themen aus dem deutschsprachigen Raum.

Das Magazin KOMMUNALtopinform versteht sich als Schnittstelle zwischen den Kommunen samt ihren Entscheidern und Dienstleistern für öffentliche Bereiche und private Unternehmen.

Kommune21

Die Fachzeitschrift Kommune21 berichtet detailliert über die IT-gestützte Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Kommune21 adressiert mit einer verbreiteten Auflage von 10.370 Exemplaren (Druckauflage 11.000 Exemplare) die Entscheidungsträger (Bürgermeister/Oberbürgermeister, Landräte, Amtsleiter/Dezernenten, IT-Leiter) in den deutschen Städten, Gemeinden und Kreisen. Die Zeitschrift erscheint monatlich und wird durch ein konsequent verschlagwortetes Themenportal ergänzt.

Morgenstadt

In der »Morgenstadt-Initiative« entwickelt die Fraunhofer-Gesellschaft gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Kommunen die Lösungen für die Stadt der Zukunft.

Städte sind die Zukunft der Menschheit. Weltweit lebt bereits heute mehr als die Hälfte der Menschen in Städten; in Deutschland sind es sogar 70 Prozent. Sie alle suchen Sicherheit und Wohlstand, Bildung und Vernetzung und den urbanen Lebensstil, kurz: Lebensqualität. Auf begrenztem Raum wollen immer mehr Menschen die Chancen auf ein gutes Leben wahrnehmen. Dabei muss soziale Spaltung vermieden und ein nachhaltiger Umgang mit natürlichen Ressourcen erreicht werden. Somit sind alle Bereiche von Abfall über Energie, Governance, Mobilität bis hin zur Wasserversorgung relevant beim Prozess der nachhaltigen Stadtentwicklung hin zu einer smarten Stadt der Zukunft.

Vernetzte Technologien, neue Geschäftsmodelle, flexible Prozesse und eine sozio-ökologische Integration sind die Pfeiler für nachhaltige, intelligente und lebenswerte Städte.

Transforming Cities

Technisch-wissenschaftliche Beiträge zur Stadt im Wandel.

Das Fachmagazin Transforming Cities informiert Fach- und Führungskräfte viermal jährlich branchenübergreifend über Hintergründe, Entwicklungen und Perspektiven der Veränderungen in urbanen Regionen und ihren Einzugsgebieten. Es greift die Herausforderungen auf, denen sich Gestalter, Verwalter und Erhalter im urbanen Kontext zunehmend gegenüber sehen und vertieft diese Themen mit Beiträgen anerkannter Experten aus Wissenschaft und Praxis.

UmweltDialog

UmweltDialog ist ein deutschsprachiger Online-Nachrichtendienst rund um das Thema Nachhaltige Wirtschaft. Bereits im Januar 2003 gestartet, zählt die Plattform heute monatlich über 100.000 Besucher mit rund 200.000 Seitenaufrufen. Zweimal im Jahr erscheint außerdem das UmweltDialog-Magazin als Print- und elektronische Ausgabe, die über 350.000 Leser erreicht. Herausgegeben werden die Website und das Magazin von der macondo publishing GmbH, dem ersten deutschen Medienunternehmen im UN Global Compact und der Global Reporting Initiative.

Urbanicity

Urbanicity is the world's leading digital resource for local government and city stakeholders. It is the number 1 ranked site for urban events.

The Urbanicity website offers a wide range of information and news about city happenings and urban thinking; the Urbanicity events calendar is the most comprehensive available, and the site includes a number of other valuable resources.

urban-digital.de

Die Plattform urban-digital.de informiert über Themen, Akteure, Events und Experten rundum die digitale Stadt. Unsere Vision ist es, die Triebkraft der Digitalisierung in die Bahnen einer erstrebenswerten Stadtentwicklung zu lenken.

Dazu forcieren wir den inhaltlichen Austausch über die digitale Stadt zwischen Akteuren aus Forschung, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft. Herausgeber der Webseite ist Stadtplanungsstudent Dimitri Ravin, der zurzeit seine Abschlussarbeit über kommunale Digitalstrategien verfasst.

VISION mobility

Mit der Plattform VISION mobility begleitet der HUSS-VERLAG die Mobilitätsbranche in die Zukunft und informiert Mobilitäts- und Fuhrparkmanager. VISION mobility unterscheidet sich in wichtigen Punkten von anderen Plattformen: Das Thema Mobilität ist untrennbar mit Konnektivität und Infrastruktur verbunden – entsprechend werden alle drei Bereiche beleuchtet, miteinander verknüpft und redaktionell aufbereitet. Unsere Hauptzielgruppe sind die Fuhrparkleiter in Unternehmen und Kommunen.

ZfK - Zeitung für kommunale Wirtschaft

Die ZfK – Zeitung für kommunale Wirtschaft ist das Leitmedium der Stadtwerke und Versorgungsunternehmen in Deutschland. Unseren Leserinnen und Lesern bieten wir monatlich Informationen, Orientierung und Entscheidungshilfe in einem komplexen Umfeld.
Die ZfK wird von den Top-Entscheidern in Stadtwerken, kommunalen Unternehmen und den Rathäusern gelesen. Neben dem redaktionellen Basisthema Energie rücken aktuell Mobilität, Telekommunikation, Digtalisierung, Personal & Karriere, Wasser/Abwasser und Entsorgung immer stärker in den redaktionellen Fokus.
Die ZfK ist mit einer IVW-geprüften Auflage von 10.054 verkauften Exemplaren nicht nur Print-Marktführer, sondern mit dem werktäglichen „ZfK Morning Briefing“ sowie dem reichweitenstarken Internetauftritt www.zfk.de das unverzichtbare Medium der kommunalen Wirtschaft.

Partner werden

Wir benötigen die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.